Schokotraum-Keks

 

 


Diese leckeren Schoko- Kekse gehen bei uns immer:
– zu einer Tasse Kaffee
– nach dem Mittagessen
– als Überraschung in der Pausenbrotdose
– als Mitbringsel
– zum Geburtstag
oder eben jedes Mal wenn man daran vorbei läuft!
Probiert sie einfach selbst aus und ich wette ihr werdet sie ganz oft backen.

20140416-165031.jpg

Zutaten:
60g Butter
220g Schokolade ( 60- 70% Kakaoanteil)
2 Eier
110g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200g Mehl
1/4 TL Salz
1/2 TL Backpulver
120g Puderzucker

Zubereitung:
Butter und Schokolade in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Solange Eier und Zucker zu einer hellen Creme aufschlagen. Vanille und die Schokoladenmischung einrühren.
Dann Mehl, Salz und Backpulver vermischen und untermengen.
Abdecken und im Kühlschrank mind. 2 Stunden oder über Nacht oder bis zu 4 Tage ruhen lassen.

Backofen auf 180*C Ober- und Unterhitze vorheizten.
Backblech mit Backpapier auslegen.
Puderzucker auf einen Teller sieben.
Teig aus dem Kühlschrank holen und zu walnussgrossen Kugeln formen.
Großzügig im Puderzucker wälzen und aufs Backpapier legen.
8- 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

20140416-171308.jpg
Ich habe dieses Mal Willie’s World Class Cacao verwendet. Diese Schokolade kommt aus England und wird mit Maschinen die aus der Zeit um 1920 stammen verarbeitet. Das besondere an diesen Maschinen ist, dass sie sehr langsam arbeiten und dies sorgt dafür, dass die Aromen der wertvollen Kakaobohne in der Schokolade ankommen.
Die Edelkakaos werden von ausgewählten Plantagen bezogen und direkt ab der Bohne verarbeitet, dadurch wird ein hohes Qualitätsziel erreicht.
Eure Heidi

Print Friendly, PDF & Email

4 thoughts on “Schokotraum-Keks

  1. Ohhh… Mhhh.. So lecker! Wegen Antonia hätte ich diese nicht backen müssen, sie hätte die Teigschüssel auch so leer geschleckt! Aber auch gebacken: ein Traum! Vielen ❤️lichen Dank für dieses Rezept! Wir werden diese noch ganz oft backen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.