Ein Apfelkuss


Mit rotem Früchte-Tee und den süssen Apfelküssen haben wir drei Feinschmeckermädels es uns diese Woche bei schönstem Altweibersommer auf unserer Terrasse gemütlich gemacht.
IMG_0442
Angestiftet durch das schöne Blog-Event “ Märchenzeit! Backen, (Vor)Lesen, Glücklich sein“ von Little red temptations, bei dem es darum geht ein Märchen zu verschenken,  habe ich unser grosses, dickes Märchenbuch mitten auf den Tisch gelegt und meine beiden Mädels gefragt, welches Märchen ihnen denn zu unserem süssen Apfelkuss einfällt. Und natürlich, was kam an erster Stelle? Das Schneewittchen von den Brüder Grimm. Wir haben die Geschichte aufgeteilt und so durfte jeder ein Stück laut vorlesen. Danach haben wir die leckeren Apfelküsse gegessen, bei denen ofenfrischen Milch- Scones mit Zimtäpfeln und Creme double gefüllt werden.

littleredtemptations.com - Blogevent

IMG_0567

Rezept (für ca. 8- 10 Stück)
Zutaten:
Scones:
50g kalte Butter
300g Mehl
1/2 TL Salz
2 TL Backpulver
30g Zucker
100ml Milch

Füllung:
6 Äpfel, geschält und in gleichmäßige Scheiben geschnitten
150g Feinstzucker
2 Pck. Vanillezucker
2-3 EL Zitronensaft
2 TL Zimt
500ml Wasser
300g Creme double

Zubereitung:
Milch in einen Messbecher abfüllen und beiseite stellen.
Das Mehl mit dem Salz, Backpulver und Zucker in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und in der Mehlmischung verreiben, bis ein krümeliger Teig entsteht. Nun die Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig nur kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher oder einem Glas ( Durchmesser ca. 5cm ) Kreise ausstechen. Die Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Oberfläche mit etwas Milch bestreichen. Jetzt im vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C/ Ober-und Unterhitze ca. 15 Minuten goldbraun backen.
Für die Füllung Apfelscheiben, Zucker, Zitronensaft und Zimt mit dem Wasser in einen Topf geben und unabgedeckt 5- 10 Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind. Leicht abkühlen lassen und die Äpfel aus dem Topf nehmen.
Creme double leicht aufschlagen. Die kalten Scones horizontal aufschneiden, mit den Zimtäpfeln und einem Klecks creme double belegen. den Sconedeckel darauf geben und zum Schluss mit etwas Puderzucker bestäuben.

Es war sehr schön und wir haben eine glückliche Zeit miteinander verbracht.
Na, habt ihr Lust bekommen auch etwas Zeit in Form eines Märchens zu verschenken?
Eure Heidi

Print Friendly, PDF & Email

5 thoughts on “Ein Apfelkuss

    1. Vielen Dank liebe Christine. Ich freue mich riesig, dass dir mein Beitrag gefällt :). An diesem Nachmittag haben wir noch ein paar Märchen mehr zusammen gelesen.
      Backe sie nach, sie passen gut zu dieser Jahreszeit.
      Viele liebe Grüße
      Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.