Hasenbrötchen


Seit heute Mittag sind die Hasen los!

Und die sind aus leckerem Hefeteig mit Mandeln.
Mir schmecken sie am Besten frisch aus dem Ofen mit feiner Mandarinen- Marmelade.

20140414-201507.jpg20140414-201606.jpgRezept:

1 Pck. Trockenhefe
500g Mehl
1\4l lauwarme Milch
100g flüssige Butter
1 TL Salz
1 TL Zimt
50g Zucker
1 Ei

zum Bestreichen:
1 Ei
3 EL Milch

Hagelzucker

Zubereitung:
Trockenhefe, Milch und Zucker in eine Schüssel geben. 10 Min. ruhen lassen, bis sich Blasen bilden.
Danach restliche Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Rührgerätes gut durchkneten.
Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, ca. 30 Min.
Teig in ca. 8- 10 gleichgrosse Stücke teilen. Von jedem Teigstück ein kleines Stück beiseite legen und von dem Rest einen ca. 30cm langen Strang formen. Strang zu einer Kordel drehen, das kleine Stück zur Kugel formen und als Hasenschwänzchen in die Mitte setzten. Die Kordelenden noch einmal verdrehen und etwas auseinanderziehen. Dies sind die Hasenohren.
Hasen aufs Backblech geben und weitere 10 Min. Ruhen lassen.
Dann die Hasen mit der Eiermilch bestreichen und die Hasenschwänzchen mit Hagelzucker bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 150*C/ 15 Min. backen.

20140414-195810.jpg

20140414-201113.jpg

( Hasen- Bastelanleitung gesehen in Lecker Mai 2014- No 5)
Eure Heidi

Print Friendly, PDF & Email

One thought on “Hasenbrötchen

  1. Das finde ich toll, das auch ich an deiner Kreativität
    teilhaben kann. Die Hasenbrötchen sind ja voll süß. Werde sie auch gleich ausprobieren. Danke Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.