Schoko-Cookie mit Quarkcreme und Beere

Schoko-Cookie mit Topfen und Beere


Schokolade…
Cookie…
Käsekuchen…
zuckersüße Erdbeeren…

…und das alles zusammen als ein Keks. Das war meine Vorstellung!
Also ging ich in meiner Küche ans Werk. Ich kann euch sagen, die Spannung war groß, als ich den ersten Versuchs-Cookie in den Ofen geschoben habe und eine viertel Stunde warten musste, bis er fertig gebacken war. Ich hab mir regelrecht meine Nase am Backofenfenster plattgedrückt. Ob das so wird wie ich es wollte?
Aber es hat geklappt!
Und ich kann gar nicht mehr dazu sagen,
außer vielleicht:
Köstlich…
Lecker…
Süss…
mehr davon…!

Schoko-Cookie mit Topfen und Beere
Schoko-Cookie mit Quarkcreme und Beere

Zutaten:
Schoko- Cookie:
300g Schokolade (70% Kakaoanteil)
500g gemahlene Mandeln
60g Mehl
1 TL Backpulver
4 Eier+ 2 Eigelb
300g+ 200g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker

Topfencreme:
250g Quark
1 Ei
100g Zucker
1 TL Speisestärke

ausserdem:
1 Schale zuckersüsse Erdbeeren

Zubereitung:
Schoko- Cookie:
Die Schokolade fein reiben und dann mit dem Mehl, Mandeln und Backpulver mischen.
Die 4 Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und im Kühlschrank kühlen.
300g Puderzucker, Vanillezucker und 4 Eigelb mit den Schneebesen des Rührgeräts dickcremig rühren.
Mit den Knethaken des Rührgerätes die Schokoladen- Mandel- Mischung unter die Eiercreme kneten.
Zum Schluß den Eischnee unterheben.
Teig 1 Stunde kalt stellen.
200g Puderzucker in eine flache Schüssel sieben.

Quarkcreme:
Quark, Ei, Zucker und Speisestärke mit Rührgerät schaumig rühren.

IMG_2698
Bild1
IMG_2726
Bild2
IMG_2696
Bild3

Fertigstellung:
Backbleche mit Backpapier auslegen.
Aus ungefähr aprikosegroßen Teigstücken runde Laibe formen, diese im Puderzucker wälzen, eine Mulde in die Mitte drücken (siehe Bild1) und auf das Backblech setzen. Genügend Abstand zum nächsten Cookie lassen, sie werden beim Backen flach.
Dann die Quarkcreme einfüllen (siehe Bild2).
Eine Scheibe Erdbeere, ca. 7mm dick auf die Quarkcreme setzen ( Bild3).
Cookies im vorgeheizten Backofen bei 150*C ca 15 Minuten backen.
Cookies nach dem Backen gut auskühlen lassen.

Im Kühlschrank aufbewahren.

Cookie im Muffinförmchen
Cookie im Papierförmchen

Tipp: Ihr könnt die Cookies auch in einem Papierförmchen ausbacken, dann aber ca. 20 Minuten backen.
Probiert sie auch mal mit Himbeeren oder Heidelbeeren aus.

 

 

Eure Heidi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Print Friendly

Kommentar verfassen