Schwarzwald-Tiramisu


Das ist ein Schwarzwald-Blitz-Dessert.
Meine große Tochter liebt süße Kirschen und bekommt sie natürlich auch. Doch wie es uns Erwachsenen auch geht, wenn uns das Wasser im Mund zusammen läuft, wollte sie beim Einkaufen natürlich die ganze Tüte voll mit den dunkelroten, knackigen Kirschen . Und so kam es, daß sie nur einen kleinen Teil davon aß und ich wunderschöne süße Kirschen in der Küche liegen hatte. Aber nicht nur das. Es gab noch Reste vom Schokobiskuit, den ich einen Tag zuvor gebacken hatte. Und schon war er wieder da, der Wirbel in meinem Kopf, der diese zwei Zutaten mit anderen leckeren Sachen kombiniert und eine bestimmte Vorstellung hinterlässt. Und zwar dieses leckere, sehr schnell zubereitete Schwarzwald-Tiramisu.

Schwarzwälder-Kirsch-Tiramisu
Schwarzwälder-Kirsch-Tiramisu

Zutaten:

Creme:
500g Mascarpone
500g Quark
400g Sahne
150g Puderzucker

Schoko-Biskuit:
2 Eier
4 EL Zucker
6 EL Mehl
2 EL Kakaopulver ungesüßt

außerdem:
500g Kirschen
1 große Tasse kalten Kaffee
20ml Kirschwasser
1 EL Kakaopulver
6- 8 Gläser oder eine flache große Schüssel

Zubereitung:
Schoko-Biskuit:
Die Eier mit dem Zucker steif schlagen.
Mehl und Kakaopulver dazusieben und  mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Eimasse heben.
Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech geben und glatt streichen.
Den Biskuit im vorgeheizten Backofen bei 200g° ca. 6-8 Minuten backen.

Creme:
Sahne steif schlagen.
Mascarpone, Quark und Puderzucker mit den Schneebesen des Handmixers verrühren.
Die Sahne unterheben.

Fertigstellung:
Die Kirschen halbieren und entsteinen.
Den kalten Biskuit in kleine Quadrate schneiden, in eine flache Schüssel geben und den Kaffee mit dem Kirschwasser darüber geben.
Flüssigkeit vollständig aufsaugen lassen.
Gläser oder Schüssel bereit stellen. Eine dünne Schicht Creme einfüllen, den getränkten Biskuit darauf verteilen, Kirschen auf den Biskuit geben.
Die restliche Creme gleichmäßig verteilen.
Mit Kakaopulver und event. einer Kirsche garnieren.

Eure Heidi

Print Friendly

One thought on “Schwarzwald-Tiramisu

  1. Man oh man …… mein Mann hat gestern genau diesen Nachtisch gemacht , habe schon lange nicht mehr soooooo was leckeres gegessen!
    Danke 🙂

Kommentar verfassen