Spekulatius-Cupcakes


Bei uns herrscht diese Woche schon in den ganz frühen Morgenstunden große Aufregung. Das Aufstehen kann gar nicht schnell genug über die Bühne gehen. Könnt ihr euch denken warum? Es liegt am Adventskalender. Mit der Schere in der Hand wird die anstehende Zahl gesucht und gesucht und kurz bevor mir gesagt wird ‚Mama, die Zahl gibt’s hier gar nicht‘ hat man sie zum Glück entdeckt und läßt sich zufrieden mit dem kleinen Geschenklein am Esstisch nieder. Die nächste, nennen wir es mal weihnachtliche Zufriedenheit am Esstisch erreicht ihr, wenn ihr diese kleinen Cupcakes am Nachmittag auf den Tisch stellt und das Spekulatiusgewürz und die Vanille ihren Duft verströmen.
IMG_2320_klein

Rezept:
Zutaten:
Cupcakes:
180g weiche Butter
150g Zucker
1Pck. Vanillezucker
3 Eier
1 Prise Salz
1 Bio-Orange
1 EL Creme fraiche
150g Mehl
100g gemahlene Mandeln
2 TL Spekulatius-Gewürz
1 TL Backpulver

Frosting:
180g weiche Butter
130g Puderzucker
Mark von einer 1/2 Vanilleschote
70g Vanillejoghurt

außerdem:
Muffinblech
Papierförmchen
1 Einmalspritzbeutel
1 Spritzbeutel
Tülle

Zubereitung:
Cupcakes:
Backofen auf 170°C/Umluft vorheizen. Die Butter, den Zucker, 1 Prise Salz, die Schale der Orange mit den Schneebesen des Handmixers ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Die Eier nacheinander einrühren, dann die Creme fraiche unterrühren. Das Mehl, die Mandeln und das Spekulatiusgewürz mischen und nur kurz unter die Butter-Ei-Creme rühren.
Das Muffinblech mit den Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig einfüllen. Die Muffins ca. 20-25 Minuten backen. Dann auskühlen lassen.

Frosting:
Die weiche Butter mit dem Puderzucker und dem Vanillemark mit den Schneebesen des Handmixers cremig aufschlagen. Den Joghurt langsam unterrühren.

Fertigstellung:
Die Cupcakes mit einem Messer oben etwas begradigen. Die Kuchenabschnitte klein schneiden oder zerbröseln. Dann in einer Schüssel mit 3 EL Frosting verrühren und in den Einmalspritzbeutel füllen. Diesen vorne abschneiden. Nun in die Mitte der Cupcakes die Kuchen-Frosting-Mischung zylinderförmig aufspritzen. Zum Abschluss das Vanille-Frosting in den Spritzbeutel mit Tülle füllen und das Frosting um die Spekulatius-Cremespritzen. Die fertigen Cupcakes 1 Stunde kalt stellen.

Ich verrate euch noch etwas: diese Cupcakes haben bei uns einen zweiten Namen bekommen,  ‚Oma’s Lieblings-Küchlein‘, weil sie ihr so gut geschmeckt haben und sie immer noch von ihnen schwärmt. Und genau deshalb wird es sie am Samstag zum Nikolaustag nochmals bei uns geben.
Feine Grüße,
Eure Heidi

Print Friendly

4 thoughts on “Spekulatius-Cupcakes

  1. Liebe Heidi! <3
    Die Cupcakes sehen soo lecker aus, die werde ich auch mal versuchen. 🙂
    Bei uns ist es morgens gerade auch so chaotisch.. unsere Mädels können es auch nicht erwarten den Kalender zu öffnen. 🙂
    Ich sende dir gaaanz viele liebe Grüße, Melli

    1. Hallo liebe Melli! Ein Adventskalender ist aber auch so schön aufregend :-)). Ich habe auch einen bekommen ;-).
      Gaaanz viele Grüße und ein fester Drücker,
      Heidi

    1. HiHi :-))! Das freut mich, liebe Anja! Ich schicke dir nächstes Mal welche rüber ;-).
      Ganz liebe Grüße,
      Heidi

Kommentar verfassen