Zitronen- Quark Kuchen


Vorsicht!
Mit diesem schnellen Kuchenrezept habt ihr noch genügend Zeit die Sonnenstrahlen im Freien zu genießen.
Der Kuchen ist herrlich erfrischend und lässt sich ganz unkompliziert aus der Hand essen.
Somit steht einer Cabriotour nichts im Weg.

20140518-201156.jpg
Zutaten:
220g flüssige Butter
250g Zucker
2 Eier
250g Quark
60ml Zitronensaft
2 EL geriebene Bio- Zitronenschale
280g Mehl
50g Kokosraspel
2 TL Backpulver

Zuckerguss:
200g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Streusel:
30g kalte Butter
20g Zucker
40g Mehl
1 Msp. Backpulver

20140518-201952.jpg
Zubereitung:
Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur auf dem Herd schmelzen.
Flüssige Butter, Zucker, Eier, Quark, Zitronensaft und Zitronenschale in einer Schüssel mit den Handmixern des Rührgerätes nur kurz verrühren.
Mehl und Backpulver dazusieben und Kokosraspel dazugeben und 3 bis 4 zu einem glatten Teig rühren.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte rechteckige Form ( 20x 30cm) füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180* C ca. 25 – 30 Minuten backen.

20140518-203646.jpg
Zuckerguss:
Puderzucker und Zitronensaft miteinander und den kalten Kuchen damit überziehen.

Wer möchte kann den Kuchen noch mit Streuseln toppen, dazu
kalte Butter, Zucker, Mehl und Backpulver mit den Händen verkneten.
Streusel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und im Backofen bei 160* C ca. 10 Minuten backen.
Die kalten Streusel auf der noch weichen Glasur verteilen.

20140518-204858.jpg

 

Eure Heidi

Print Friendly

6 thoughts on “Zitronen- Quark Kuchen

  1. Ich habe ihn ausprobiert…ein super Kuchen, der wirklich schnell fertig ist und bei Kindern und Erwachsenen gut angekommen ist!!! Danke für das Rezept.

  2. Dieser leckere Kuchen durfte gestern mit ins LEGOLAND! Unsere Freunde und wir waren begeistert!!! Ein herzliches Dankeschön, dass ich gerne an dich weiterleite 🙂 Dieses Rezept wird zu meiner Sammlung hinzugefügt!

    1. Es freut mich riesig, dass Euch der Kuchen geschmeckt hat und Du ihn in Deine Sammlung aufnimmst ;).

  3. Den Kuchen habe ich nun schon drei mal gebacken! Und das innerhalb der letzten zwei Wochen… super geniales Rezept, jetzt fehlt nur noch die Sonne

    1. Spitze, dass er euch so gut schmeckt… Und am Wochenende soll auch die Sonne kommen 😉
      Lg, Heidi

Kommentar verfassen