Ich hab euch einen Smoothie dagelassen [Gastbeitrag]


Ach geht’s mir gut! Gerade stehe ich vor einem wahnsinnig tollen Frühstücks-Buffet in einem schönen Hotel am Bodensee! Denn gestern haben meine Freundinnen und ich unsere Koffer gepackt und sind zu unserem jährlichen Wellness-Wochenende aufgebrochen.
Doch im Moment gehört mein Feinschmeckerin-Herz ganz und gar der Saft-Ecke mit den vielen verschiedenen frisch gepressten Säften und Smoothies. Denn vielleicht entdecke ich eine Kombination aus Früchten und Gemüse-Sorten, die ich noch nicht zusammen ausprobiert habe.
So ein Smoothie am Morgen ist unheimlich gesund und köstlich und bringt richtig Power mit sich, die man tagsüber gut gebrauchen kann. Wie zum Beispiel mein derzeitiger Lieblings-Smoothie. Was für einer es ist erzähle ich heute der lieben Emma auf ihrem schönen Blog
Emma’s Lieblingsstücke.

Smoothie Event

Bei ihr ist heute Smoothie-Sunday und sie hat mich dazu eingeladen ihr Gast zu sein. Wenn ihr also neugierig seid, dann klickt euch schnell rüber zu ihr und schaut, was ich ihr mitgebracht habe.

Feine Grüße vom Bodensee,
Eure Heidi

 

Print Friendly, PDF & Email

4 thoughts on “Ich hab euch einen Smoothie dagelassen [Gastbeitrag]

  1. Hallo Heidi, war grade drüben bei Emma, um mir dein Smoothie Rezept anzuschauen. Gut dass ich rüber bin, denn ich hatte anhand der auf den obigen Fotos gezeigten Zutaten gedacht, man bräuchte einen Entsafter dafür (das kommt so oft vor, und ich bin immer echt enttäuscht darüber, weil ich keinen habe), und dann seh ich die Worte Mixer und pürieren 🙂 Das muss ich dann auch mal ausprobieren.
    Viel Spass & Erholung beim Wellness!
    Kiki

    1. Ja, probiers mal aus Kiki. Aber lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat ;-).
      Liebe Grüße,
      Heidi

  2. Hallo Heidi,
    Das sieht alles sehr lecker und ansprechend aus. Ich wünsche dir ein erholsames Wellness Wochenende und klicke jetzt mal rüber.

    LG
    Nika von Little Tiger

    1. Danke dir liebe Nina. Und Rüberklicken ist eine tolle Idee, mach das ;-).
      Ganz liebe Grüße,
      Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.